Die neuen Juristen

Sonderausgabe des LTO-Magazins zum Anwaltszukunftskongress in Köln

Passend zum Anwaltszukunftskongress veröffentlichte die LTO eine Sonderausgabe mit dem Titel „Die neuen Juristen - Wie Legal Tech und Digital Natives die Rechtsbranche verändern.“. Das kostenlose Heft, das Sie sich hier herunterladen oder direkt lesen können, bietet viele interessante Themen, auch für Unternehmensjuristen.

Passend zum Anwaltszukunftskongress veröffentlichte die LTO eine Sonderausgabe mit dem Titel „Die neuen Juristen - Wie Legal Tech und Digital Natives die Rechtsbranche verändern.“. Das kostenlose Heft, das Sie sich hier herunterladen oder direkt lesen können, bietet viele interessante Themen, auch für Unternehmensjuristen.

Erster Anwaltszukunftskongress erfolgreich gestartet

Der digitale Wandel auf dem Rechtsberatungsmarkt war das große Thema auf dem ersten Anwaltszukunftskongress in Köln am 2. und 3. September. Renommierte Referenten, darunter Thomas Kutschaty, Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen, gaben den etwa 360 Teilnehmern einen Einblick, wie neue Technologien die juristische Arbeit verändern werden.

 

Auch wenn digitales Arbeiten für viele ihrer Kunden heute schon selbstverständlich ist, gehe der Veränderungsprozess weit darüber hinaus, erklärten Soldan-Geschäftsführer René Dreske und Ralph Vonderstein, Leiter des Geschäftsbereichs Recht und Geschäftsführer bei Wolters Kluwer Deutschland.

 

Wissenschaftler wie Prof. Dr. Gunter Dueck, Mathematiker, ehemaliger Innovator bei IBM und bekannter Autor („Schwarmdumm“) sowie Prof. Dr. Sabine Jeschke, Prodekanin der Fakultät für Maschinenwesen an der RWTH Aachen entwickelten spannende Zukunftsszenarien, wie künstliche Intelligenz die Welt verändern wird. Andere Experten, darunter Richard Susskind, Bestsellerautor („Tomorrow´s Lawyers“) und Berater, gingen darauf ein, wie sich die Strukturen und Arbeitsweisen in den Kanzleien ändern müssen, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen.

 

Auf dem von Soldan und Wolters Kluwer organisierten Kongress waren aber auch sechs erfolgreiche Start-ups aus der Legal Tech-Szene vertreten, um ihre Geschäftsmodelle vorzustellen. Weitere interessante Themen waren dann am zweiten Tag sowohl neue Strategien für das Kanzleimarketing und Recruiting, als auch innovative technische Lösungen, um die Arbeitsprozesse der Kanzleien zu optimieren, etwa Spracherkennung oder besonders sichere Cloud-Anwendungen.

 

LTO Magazin lesen